Leinenführung (auch Outdoor)

Bei Fuß, und auf allen vieren folgst du der Königin.

Schritt für Schritt kriechst du nach, und die einzige Sache, bei der du punkten kannst, sind Aufmerksamkeit und Folgsamkeit.

Die Leine wird dir um den Hals gebunden, größengerecht angepasst, aber dennoch lieber etwas enger als zu locker.

Mit Augenbinde und Mundball wirst du auch noch bestückt, damit es nach einem normgerechten Skla*en aussieht.

Die Herrin beginnt sich fortzubewegen und du folgst den Tönen der Highheels

Willst du mehr? Fortsetzung folgt in meiner Real-Session.